Travel

Tirol: Oben am Berg

Winterurlaub am Mieminger Sonnenplateau und kein Schnee? Das gibt´s in Tirol nicht. Der Schnee liegt nur ein wenig weiter oben in diesen Tagen.

Also Schneeschuhe angeschnallt, die Ausrüstung hinten dran und rauf auf den Berg, denn wegen dem Schnee sind wir hier – unter Anderem. Der weite Blick über die Tiroler Bergspitzen ist Medizin für die Seele und die Rundung für viereckige Augen. Nebstbei lernt ein Stadtkind ein wenig über das Verhalten von Schneehühnern, sowie die medizinischen Einsatzmöglichkeiten von Zirben – das sind Bäume, die auf Bergen wachsen.

Die Fotos sind hauptsächlich zwischen den Ötztaler Alpen und dem Stubaitaler Gletscher entstanden, nördlich vom Kühtai, am Faltergarten. Trotz des Schneemangels in den Tälern fanden wir ab 1.800 Metern eine wahre Schneezauberwelt vor. Ideale Bedingungen für die wetterfeste Nikon D700 mit dem 24-70mm/f2.8 vorne dran.

Robert, unser Guide, ist ein Alpin-Profi, wie bereits sein Vater. Seine Erklärungen und seine Art mit Menschen und der Natur umzugehen sind großartig.


In ein paar Tagen wird es hier noch mehr Fotos aus Tirol zu sehen geben. Bis dahin schreib doch einfach einen Kommentar und teile mit was Du von den Fotos hältst.

Edit: So, hier sind die anderen Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.