Travel

Huay Toh

Wenn wir mit Elefanten den thailändischen Dschungel durchqueren, dann nur im Nationalpark Huay Tho. Warum? Weil alle Informationen darauf hindeuten, dass die Elefanten im Camp von Huay Toh die richtige Portion Futter, Liebe und Fürsorge erhalten. Dass muss wohl wirklich so sein, denn die Thais im Camp haben nicht mehr Worte oder Gesten parat als ihre Dickhäuter. Einzig und allein die Jungs zeigen Emotionen, wenn sie europäische Mädchen angrinsen – etwa eine Millisekunde lang, dann setzen auch sie wieder die Elefantenmiene auf. Fotoapparate mögen sie allesamt nicht unbedingt leiden.

OK, soviel zu den Menschen im Camp – mehr konnten wir nicht über sie erfahren. Über die Elefanten konnten wir kaum mehr lernen. Aber immerhin wissen wir nun, wie es sich anfühlt auf einem der Dickhäuter zu reiten, sie zu waschen und sie zu füttern.

HuayTho-7698
HuayTho-7705

Und natürlich wird mit dem Handy auch im Elefantenverkehr telefoniert – wie gewohnt ohne Freisprecheinrichtung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.