Vikings Panthers
Football

Raiffeisen Vikings vs. Prague Black Panthers

Vor 2.800 heimischen Zusehern bezwangen die Raiffeisen Vikings in einem Herzschlag-Finish die erstmal äußerst stark aufspielenden Prague Black Panthers mit 34:31 und konnten somit ihren vierten Sieg im AFL-Grunddurchgang in Folge einfahren.

Raiffeisen Vikings vs. Prague Black Panthers
34:31 (7:10/7:14/3:7/17:0)

Bei den empfindlich geschwächten Wikingern  läuft zunächst nicht alles nach Plan. Die Gäste aus Prag erwischen einen perfekten Start und überraschen das Wiener Publikum mit einem schnellen Vorsprung von 10 Punkten. Zwar gelingt den Vikings unter dem beherzt agierenden AFL-Neuling QB Alex Thury immer wieder der Anschluss, doch lange Zeit fehlt der Kick zur Übernahme der Führung.

Erst im letzten Spielabschnitt brechen die Wikinger den Bann und gleichen zunächst auf auf 31:31 aus. Matchwinner ist Sekunden vor Schluss Kicker Sebastian Daum, der mit seinem 32-Yard-Fieldgoal den Sieg für die Gastgeber erzielt!

27.4.2014 | Stadion Hohe Warte | 2800 Zuschauer

Quelle: http://www.raiffeisenvikings.com/news/2014-04-27-nervenkitzel-in-wien-vikings-bezwingen-panthers-in-letzter-sekunde/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.