Feuermann DSC
Just so ...

Feuerkünstler

 

Feuershows und die Feuerkünstler die sie darbieten, sind wahrlich faszinierend. Vor einigen Tagen hatte ich wieder einmal die Gelegenheit eine feurige solche Darbietung zu sehen.

Zum Glück hatte ich ein Stativ dabei, denn die entsprechenden Belichtungszeiten um dem Feuer die gewünschten Effekte zu verleihen, liegen definitiv jenseits der Freihandfotografie. Die Fokussierung im Stockdunkeln ordentlich hinzupeilen ist zwar eine Challenge, der Feuerkünstler bewegt sich jedoch nur selten vorwärts oder rückwärts. Das ermöglicht notfalls auch manuelle Scharfstellung, da die Seitwärtsbewegungen des Feuerkünstlers den Abstand zwischen ihm und der Linse kaum ändern. Ein knackscharfes Portrait wäre ohnehin nicht mit Verschlusszeiten von 3 Sekunden und mehr zu vereinbaren.

Ich trau’s mich kaum sagen, aber ich habe mir den Namen des Feuerkünstlers nicht notiert. *shameonme*
Jedenfalls: Congratulations, Good Job!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.