Railey Beach Sunset

    Railey Beach Sunset

    30. Juni 2014,
    Teilen tut Deinem Karma gut:

    Der Railey Beach Sunset – also genau genommen der Sonnenuntergang am westlichen Strand in Rai-Leh, in der thailändischen Provinz Krabi, zählt zu den schönsten Asiens. Das wird einem nicht nur in Internetforen, von Bekannten und Kollegen und im Reisebüro erzählt. Das erlebt man auch garantiert selbst, wenn man sich in Ao Nang in ein Long Tail Boat setzt und für 80 bis 200 THB zum von der Landseite aus unzugänglich Strand schippern lässt. Oder man quartiert sich gleich direkt am Strand ein. Tipp: Nehmt euch ein Hotel/einen Bungalow am West-Strand – unbedingt.

    Chillen, Klettern, Tauchen, Schnorcheln, Höhlenforscherspielen, wilde Affen und jede Menge kulinarische Kostbarkeiten werden den Menschen am Railay Beach geboten. Über versteckte Pfade gelangt man zu weiteren Stränden, wie z. B. den berühmten Phra Nang Beach.

    Am Ende von Railey Beach East wartet das Nachtleben, mit allem auf, das man sich von Thailand erwartet. Nur harte Drogen, Waffen und Sex kann man hier nicht kaufen.

    Alle, die hier leben, sind Aussteiger. Der Rest sind Touristen und Hotelangestellte – zweitere pendeln täglich mit dem Long Tail Boat von und zum „Festland“.

    Achja, bevor ich´s wieder vergesse: Auf die Bilder klicken – das macht sie ganz groß ;-)

    Gegen 18.00 kommen die Menschen am Strand zusammen, während sich die Restaurants und Bars den letzten Vorbereitungen für den Abend widmen. Strohmatten und Decken werden aufgelegt, der Strand füllt sich mit erwartungsvoller Ruhe als sich die Sonne anschickt, die letzte Dunstschicht über der Andamanischen See orange zu färben.

    Der Sonnenuntergang dauert eine halbe Ewigkeit und man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Es ist überhaupt nicht wie im Katalog, sondern viel atemberaubender. Wie auf einem anderen Planeten. Kurz verschwindet die helle Scheibe hinter ein paar Wolken und bricht dann knapp über dem Meeresspiegel wieder hervor um die ganze Welt in alle Rottöne die es gibt zu färben.

    So sieht der Strand übrigens von der Seeseite aus, kurz bevor die Sonne beginnt unterzugehen. Links und rechts umgeben von hohen Felsen, zum Land hin von gewaltigen, steilen Felsen und Dschungel abgegrenzt.

    Schreib einen Facebook-Kommentar

    Hinterlasse einen Kommentar auf dieser Seite

    Das könnte Dich auch interessieren: