Theater

Der Bauer als Millionär geht fremd

Die Fischamender Spielleut  entführen ihr Publikum in eine Zauberwelt: Drei verarmte Handwerker machen einen großen Gewinn – ein Bauer wird plötzlich sehr reich und will in seiner Gier der Tochter den armen Geliebten verbieten – zwei junge Burschen sind auf Abenteuer aus – kurz: alles dreht sich um Geld, Betrug und Vergnügen, bis sie erkennen, dass das wahre Glück die innere Zufriedenheit ist: Der Bauer als Millionär geht fremd.

Die Fischamender Spielleut feiern auf beeindruckende Weise ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum mit einem BestOf der Großen: Raimund, Nestroy, Molnár und Horváth.

Hier ein paar Bilder der Aufführung – klicken/tippen macht groß, teilen/liken macht gutes Karma :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.